header-pos

Wetter


Das Wetter heute

Die Jugendabteilung der Feuerwehr Miltach bildete erneut Jugendliche für den Erwerb der Jugendflamme der Stufe 2 aus. So konnten in der vorletzten Woche junge Feuerwehranwärter bei der Prüfungsarbeit am Gerätehaus in Miltach beobachtet werden.
Die Prüfungsaufgaben gliederten sich in verschiedene Abschnitte: Im praktischen Teil musste ein Standrohr in Betrieb genommen werden. Auch der Aufbau eines improvisierten Wasserwerfers wurde von den anwesenden Schiedsrichtern beobachtet. Bei den Einzelaufgaben musste in einer ersten Hilfe Maßnahme die stabile Seitenlage hergestellt werden und auch die Gerätekunde und das benennen von Ausrüstungsgegenstanden stand auf dem Programm.
Eingeführt in diese geforderte Thematik wurden die Floriansjünger durch die beiden Jugendwarte Martin Krieger und Andreas Prechtl. Schließlich galt es, vier Nachwuchs-Feuerwehrleuten das erforderliche Wissen zu vermitteln. Als Schiedsrichter fungierten KBM Alexander Beier und Inspektionsjugendwart Christian Miefanger. Die Schiedsrichter sprachen den Prüflingen Lob und Anerkennung für die sehr gute und fehlerfreie Prüfungsarbeit aus. Die Jugendflamme der Stufe 2 durften schließlich Felix Beier, Paul Beier, Florian Pinzinger und Luis Wieser in Empfang nehmen.

(Bericht Christian Röhrl)